Home Historie 9. Pannonia Cup 1999

9. Internationaler Pannonia Cup 1999

22. - 23.05.1999 Oberpullendorf/Österreich


Das Wetter war geprägt von der Großwetterlage wechselhaft mit Schauern in ganz Österreich, doch es war im Osten schön und heiß. Nur am Sonntag Vormaittag - im letzten Durchganh war es stürmisch mit einem kurzen Regenschauer.

Der Wettbewerb war von P. Meisinger souverän geleitet und mit den üblichen technisch bedingten Reflies (Wendemarkenrichter zum P. abwesend) usw. ging alles flott wie immer von der Bühnen.

Bei den 10 Zellen ist das Niveau sehr hoch und man muß schon 27 Strecken machen um vorne dabei zu sein. Ebenso bei der FAI Klasse, 37 sind zu machen, was auch Hainzl gelang. Ein schweizer Kollege, der auf besonderen Leichtbau wert legt (Festigkeit was ist das?) hat Eindrucksvoll mit einem lauten Knall das Modell beim Tordurchflug zerstört, wie man hörte nicht das Erste - manche lernens halt schwer. Trotzdem waren dem mehrfachen Weltmeister Rudi Freudenthaler die beiden Siege - er fliegt jetzt leider auch die 10 Zellen Klasse wie Hainzl auch - nicht zu nehmen. Fliegen muß man können, da kann man ruhig einige Gramm schwerer sein.


Ausschreibung:

f5bausschreibung1999.PDF

Wertung:

1.DG 2.DG 3.DG Gesamt
Wertung 1DG FAI.html Wertung 2DG FAI.html Wertung 3DG FAI.html Ergebnisliste Pannonia-Cup FAI.html
Wertung 1DG FAI-600.html Wertung 2DG FAI-600.html Wertung 3DG FAI-600.html Ergebnisliste Pannonia-Cup FAI-600.html
Wertung 1DG STM FAI.html Wertung 2DG STM FAI.html Wertung 3DG STM FAI.html Ergebnisliste STM FAI.html
Wertung 1DG ÖM FAI-600.html Wertung 2DG ÖM FAI-600.html Wertung 3DG ÖM FAI-600.html Ergebnisliste ÖM FAI-600.html

 

Gesamtergebnis F5B und F5B/600:

F5B_Oberpullendorf1999.pdf

F5B_Oberpullendorf1999.pdf

F5B600_Oberpullendorf1999.pdf

F5B_STM_Oberpullendorf1999.pdf

F5B600_OM_Oberpullendorf1999.pdf

Bilder:

Einige Vorbereitungen waren am Freitag noch nötig
vorbereitungen
sowie der Computer zu ölen pokale
und die Hupanlage zu programmieren
computer
An der Ergebnistafel kritzeln
anschlagtafel
und ein bischen messen

 

meisi

im Liegestuhl sich´s unter der Wendemarke gemütlich machen während andere die Flieger werfen müssen

wendemarke

Unsere ausländischen Kollegen...

2

...allesamt begeisterte Flieger

tschechen

fernab vom Unterricht Herr Professor?

tschechen2

 

Zwischen den Flügen und Durchgängen wurde auch anderes getan:

rudis-ww luedi

Manfred Lex, Peter Kolp, Oswald Wachtler
ich_peter_ossi

Manfred Lex und Bruno Kowatschik
ich_und_bruno

Werner Groth, Heinz Polatschek, Helmuth Kirsch (Jury)
kirsch
Die Küche im Dauereinsatz
kochen
Herbert Aigelsreiter mit alles Eigenbau
aigi

Gefeiert wurde auch

Michael Atzwanger, Pawel Safarik, Hans-Rudolf Lüdi,
Peter Meisinger, Kurt Hainzl
hainzl&co

Rudi Freudentaler mit Enkerl
rudi

Alfred Schuller mit der F5B/600 Maschine
schuller

 

Ergebnis:

 

Die 5 Ersten der STM F5B

Rudi Freudentaler, Kurt Hainzl, Ralf Brditschka,
Herbert Aigelsreiter, Michael Atzwanger

stm-fai


und der ÖM F5B/600

Rudi Freudentaler, Oswald Wachtler, Kurt Hainzl,
Gottfried Schiffer, Ralf Brditschka
om-10z

9. Pannonia Cup F5B:
1. Rudi Freudentaler, 2. Kurt Hainzl, 3. Thomas Vitek
fai