Home F5B / F5F Wettbewerbsklassen
F5B und F5F Wettbewerbsklassen

In den Klassen F5B und F5F geht es darum, mit seinem elektrisch angetriebenen Segelflugmodell in 200 Sekunden möglichst viele 150m lange Teilstrecken hin und her zu fliegen, wobei diese durch 2 Wendemarken realisiert sind, deren Überflug durch Signale angezeigt wird. Nach dieser Aufgabe ist 10 Minuten lang zu segeln und in einem Kreis von 10, 20 oder 30m zu landen. Die geflogene Zeit während der Motor läuft wirkt sich negativ auf das Ergebnis aus. Der Sieger wird aus 3 von 4 Durchgängen ermittelt. Die beiden Klassen unterscheiden sich nur in der maximalen Energiemenge, Zellenanzahl, Mindestgewicht und Flächenbelastung; Die Flugaufgaben sind gleich.

 

f5bcontestsitelayout